Budapest - Greg Bites Reality

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Soundtrack Of My Life
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Myspace
   Pestiside - Hungarian Underground Blog
   Discobelle - Music MP3 Blog
   Basti in den USA
   Pestcentric - Budapest An' All That



http://myblog.de/gregorinbudapest

Gratis bloggen bei
myblog.de





zenét hallgatok ma

Actual MP3 playlist: 2006 - janu?r - 10. kedd
zen?t hallgatok ma, hehe

Benny Benassi - Put Your Hands Up
Eels - That's Not Really Funny
The Strokes - First Impression Of ...
Rookie Bazooka & Dre Wondermey - Track 2
Fu Manchu - Godzilla (live)
Danzig - Circle Of Snakes
DJ Vadim - The Terrorist
Helge Schneider - Albern
Death From Above 1979 - Blood On Your Hands (Justice Remix)
MSTRKRFT - Your Love
Queens Of The Stone Age - Autopilot
Incubus - Nebula
Deftones - Change (acoustic)
Radiohead - Karma Police
Mediengruppe Telekommander - Bis zum Erbrechen schrein
Erol Alkan - Rocker (Alter Ego-Remix)
Basement Jaxx - Where's Your Head At
Walking Concerts - Used For Glue
5 Sterne Deluxe - Dein Herz schl?gt schneller
Olli Schulz - Und dann schl?gt dein Herz
Arctic Monkeys - Dont Believe The Hype, Suckers !
12.1.06 10:35


Pics





Das ist das Oktogon. Hier wohne ich. Sieht bei winterlicher Beleuchtung richtig schnuckelig aus.


Das ist die Terez k?r?t. Links hinter der Haltestelle wohne ich.
In einem 2x2x3 m gro?en Pappkarton.
Alles verkauft, f?r 100.000 Mark !



Man muss wenigstens einmal auf der Zitadelle gestanden und sich mit dem Parlament im R?cken fotografiert haben.
Von dieser Art gibt es circa 1889203 Fotos mit 1889203 Menschen die in Budapest waren.
Hab ich das damit erledigt ?



Lisa und Marie und ich kurz vor Weihnachten.



Auf der 1 Kilometer langen Rolltreppe zur Metro



Schmucke Metrohaltestelle


Andrassy utca. Wer "Sissi" gesehen hat, wei?, nach wem sie benannt wurde.























Prost in der Kuplung.




Die weltber?hmte Markthalle.
Versuchtes cooles Posing.
Aber lecker Paprika !





Post-Party-Spacko-Syndrom bei M?ckes



Lennart aus Flensburg - Dufter Kerl !
12.1.06 10:56


Zuhause²

Jetzt bin ich wieder in Budapest...Mittlerweile schon wieder eine Woche.

Die zwei Wochen in der guten alten Heimat gingen nat?rlich superschnell vorbei.
Aber es war wirklich wunderbar!

Als ich letzte Woche am Montagabend wieder am Oktogon war und mich auf die Couch schmiss, war das extrem surreal f?r mich.
Wo bin ich eigentlich jetzt Zuhause ?
Ich meine damit nicht Heimat.
Oftmals erwische ich mich selber dabei, "Zuhause" doppelt zu besetzen.
Sowohl Essen, als auch Budapest nenne ich "Zuhause".

Der Engl?nder sagt ja: "Home is where your heart is".
Aber der sagt auch: "You can sleep when you're dad".

Hier in Budapest habe ich eine Aufgabe, ein Ziel.
In Essen genoss ich anf?nglich noch das Nichtstun, aber schlussendlich f?hlte ich mich in einem Schwebezustand zwischen Ferien in der Heimat
und der Verantwortung mir selbst gegen?ber, im Leben weiter voranzukommen.
Daher fand ich Essen eher destruktiv - f?r meine Aufgabe an sich.
Naja,...ich denke, da? habe ich auch durch meine liebste destruktive T?tigkeit, dem Saufen, zum Ausdruck gebracht.

Also wie im Urlaub.

Urlaub ?
Ist Budapest Urlaub f?r mich ? Nein, daf?r muss ich zuviel arbeiten.
Aber hier bin ich mehr Tourist als Einheimischer.
Weniger Tourist, eher Einheimischer ?
...Verdammt!

War Essen Urlaub ? Wie kann man da, wo man herkommt Urlaub machen ? Das war mir noch nie so bewusst.
Das Gef?hl ist mir fremd.
Heimaturlaub kenne ich nur aus dem Knast oder bei der Fremdenlegion.

Eigentlich bin ich froh, wieder hier zu sein.
Ehrlich.
Hier ist mein geregeltes Leben und hier arbeite ich an meinem Ziel.
Aber wie wird mein Geburtstag n?chste Woche Montag ?

Sitze ich "Zuhause" und schaue mir Fotos an, wie ich fr?her "Zuhause" mit meinen Freunden Geburtstag gefeiert habe ?
Soll ich die Leute hier volls?lzen, wie lustig meine Geburtstagsparties in Essen immer waren ?

An Feiern ist hier im Moment nicht zu denken, am Tag nach meinem Burtstag startet der Klausurenmarathon bis zum 28.Januar.
Und dann erst erhebe ich das Glas und spreche ein Toast an

Toastbrotbaby,...die Doofen unter euch werden's wissen.





12.1.06 10:57


Nerd


24.1.06 13:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung